Förderprogramme für Kinder- und Jugendchorprojekte

Bewerbungsfristen laufen bald aus. Nachstehend eine Zusammenstellung noch aktueller Förderprogramme für die Jugendarbeit in der Chorkultur.
Foto: Adobe Stock / DCJ

Hier – ‘Last Minute’ – aktuelle Förderprogramme von Land und Stiftungen, nach Antragsdatum sortiert.

Förderprogramm ZukunftsMUT der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt
Antragsstellung bis zum 30. September für die Handlungsfelder
A: Unterstützen von Engagement für Kinder und Jugendliche in ländlichen Regionen
B: Fördern von Innovationen in Stadt und Land

Das Programm der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt unterstützt Engagements vor Ort für Kinder, Jugendliche und Familien
Die Stiftung möchte Kindern, Jugendlichen und ihren Familien Mut machen und dort fördern, wo Hilfe und Unterstützung gebraucht werden – direkt vor Ort bei den Vereinen und gemeinnützigen Organisationen. Dafür wurde das Förderprogramm ZukunftsMUT ins Leben gerufen.
Gerade Kinder und Jugendliche haben in der Zeit der Corona-Pandemie wahre Größe gezeigt. Sie haben auf Freizeitaktivitäten in ihren Vereinen verzichtet, den Kontakt zu Gleichaltrigen in den digitalen Raum verlagert und Geduld und Verständnis für die pandemiebedingten Einschränkungen gezeigt.
Ihnen heißt es jetzt ‘Danke’ zu sagen, ihnen Zuversicht geben und Neues ermöglichen.
Weitere Informationen und das Antragsformular sind hier zu finden: deutsche-stiftung-engagement-und-ehrenamt.de/foerderung/zukunftsmut/

Förderprogramm Erasmus und Jugend
JUGEND für Europa, die Nationale Agentur für die EU-Programme Erasmus+ Jugend und des Europäischen Solidaritätskorps.
Antragsstellung bis zum 5. Oktober

Im Rahmen der EU-Jugendprogramme Erasmus+ Jugend und Europäisches Solidaritätskorps werden nationale oder europäische Projekte gefördert, die den EU-Jugenddialog oder die Umsetzung der elf europäischen Jugendziele unterstützen.
Jugendpartizipationsprojekte: Die Jugendpartizipationsprojekte fördern lokale, regionale, nationale und transnationale Projekte, die sich mit den Themen der Jugendlichen auseinandersetzen und einen europäischen Bezug oder den Bezug zu einem (oder mehreren) der elf europäischen Jugendziele haben.
Es werden verschiedene Förderziele vorgegeben. Das Ziel, das zum Alltag unserer Chorvereinsarbeit passt, ist folgendes: Raum schaffen für junge Menschen: um Beteiligungsmöglichkeiten zu erkennen, zu erlernen und zu nutzen – das könnten zum Beispiel Chorprojekte sein, bei denen junge Menschen den Raum bekommen, selbst das Programm für das nächste Konzert zusammenzustellen und dann ggf. auch selbst oder mithilfe der Chorleitenden einstudieren. Die Zielgruppe sind junge Menschen im Alter von 13 bis 30 Jahren, die Projektdauer sollte 3 bis 24 Monate betragen.
Weitere Informationen und Anmeldung unter diesem Link: erasmusplus-jugend.de/foerderung/leitaktion-1/jugendpartizipationsprojekte
Es ist ein Nutzerkonto anzulegen. Das Anmeldeformular ist in englischer Sprache, kann jedoch in Deutsch ausgefüllt werden.

Förderprogramm Ideeninitiative ‚Kulturelle Vielfalt mit Musik‘ der Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung
Antragsstellung bis zum 15. Oktober

Die Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung unterstützt mit ihrer bundesweiten, jährlichen Ideeninitiative ‚Kulturelle Vielfalt mit Musik‘ die Entwicklung und Umsetzung neuer Projektideen. Hierfür stellt die Stiftung in jedem Jahr Fördermittel in Höhe von insgesamt rund 100.000 Euro zur Verfügung. Noch bis zum 15. Oktober ist die Bewerbung mit kreativen Projektideen möglich, das Miteinander von Kindern und Jugendlichen verschiedener kultureller Herkunft fördert. Gefördert werden Projektideen von Bildungseinrichtungen, Vereinen und individuellen Akteuren mit gemeinnützigen Partnern gleichermaßen. Ebenso sind digitale Projekte gesucht, die sich für ein Miteinander der Kulturen einsetzen.
Informationen und Bewerbung unter kultur-und-musikstiftung.de/de/startseite/projekte/ideeninitiative

Förderprogramm ‘Sich einmischen – was bewegen’ eine Initiative der Staatskanzlei / Jugendforum RLP
Antragsstellung bis zum 5. November

Mitmachen können Jugendliche bis zum Alter von 25 Jahren und jugendliche Teams, wie zum Beispiel Schulklassen, Jugendgruppen aus Kirchengemeinden, Chor- und Musikvereinen oder Gewerkschaften sowie Schüler-AGs, die ein gutes Projekt haben, das von den Jugendlichen selbst geleitet und innerhalb eines Jahres umgesetzt werden kann. Sie können sich beispielsweise beziehen auf die Themen Vielfalt, Toleranz und Respekt, Umwelt und Nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit, Partizipation und gesellschaftliche Teilhabe, Mobilität und Verkehr, Gesundheit sowie Computer, Internet und Handy und das Leben und Lernen in der Schule.
Weitere Informationen zum Jugend-Engagement-Wettbewerb und auch die Online-Bewerbung sind auf der Website zu finden. wir-tun-was.rlp.de/de/anerkennung/jugend-engagement-wettbewerb

Kontaktdaten / Ansprechpartner Presse:
Singendes Land – Das Magazin zur Chorkultur
Dieter Meyer
Redaktionsteam Singendes Land
Bendorfer Str. 72-74
56566 Neuwied-Engers
Tel. +49 2631 8312696
E-Mail: redaktion@singendesland.de
Web: singendesland.de

Weiterführende Links:
deutsche-stiftung-engagement-und-ehrenamt.de/foerderung/zukunftsmut
erasmusplus-jugend.de/foerderung/leitaktion-1/jugendpartizipationsprojekte
kultur-und-musikstiftung.de/de/startseite/projekte/ideeninitiative
wir-tun-was.rlp.de/de/anerkennung/jugend-engagement-wettbewerb
Boilerplate/Vereinsportrait:
Quelle für diesen Artikel: Die Deutsche Chorjugend: Die Stimme der singenden Jugend
Rund 100.000 Kinder und Jugendliche in etwa 3.500 Chören und Ensembles – die Deutsche Chorjugend (DCJ) ist die größte Interessensvertretung junger Sänger*innen in Deutschland. Unter dem Dach des Deutschen Chorverbandes ist sie in Landesjugendverbänden organisiert. Die Chorjugend im Deutschen Chorverband macht junge Stimmen stark und hörbar.

Singendes Land – Das Magazin zur Chorkultur
SINGENDES LAND richtet sich an Choraktive, Chorinteressierte und Fans guter Chormusik in Rheinland-Pfalz und der angrenzenden Regionen. SINGENDES LAND erscheint viermal im Jahr mit Tipps und Hinweisen rund um die Chormusik für Chorvorstände (Entscheider), Chorleiter, aktiv singende sowie chorinteressierte Leser. SINGENDES LAND ist Informationsmedium und Kommunikationsplattform. Nach umfassendem Relaunch in Layout und Redaktion gewinnt das Chormagazin zunehmend weitere interessierte Leser. Chorinteressante Themen, spannend und fundiert aufbereitet, geben Choraktiven und Chorinteressierten praxisorientierte Tipps und Hinweise — von A wie Auftritt über C wie Choreografie, Chorportrait oder CD-Produktion und M wie Mitgliederwerbung oder Medienerstellung bis Z wie Zuschussgewinnung. Die Printausgabe von SINGENDES LAND – Das Magazin zur Chorkultur erscheint immer zur Mitte eines Quartals und wird herausgegeben vom Chorverband Rheinland-Pfalz.

Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen/E-Mail und Ihr Passwort ein, um sich einzuloggen.

Singendes Land
Newsletter

Jetzt kostenlos den Singendes Land Newsletter abonnieren.
Bleiben Sie immer auf aktuellem Stand zur Chorkultur in Rheinland-Pfalz.