Neue Vorgaben für die Amateurmusik aus der 29. CoBeLVO Rheinland-Pfalz

Ab dem 23. Dezember gelten aktualisierte Vorgaben der 29. CoBeLVO für die Amateurmusik bei Konzerten und im Probenbetrieb. Gültig bis zum 20. Januar.
Bild: Staatskanzlei Mainz

Für den Probenbetrieb in der Amateurmusik sowie im außerschulischen Musikunterricht gilt nur noch für geimpfte und genesene volljährige Personen der Wegfall der zusätzlichen Testpflicht bei durchgehendem Masken-Tragen. Eine zusätzliche Testpflicht gilt ab sofort bei ‘diesen gleichgestellten Personen’ – also Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können. Die 3G-Regel gilt nur für Beschäftigte/Angestellte, die NICHT ehrenamtlich arbeiten – bspw. musikalisch leitende oder lehrende Personen. Für ALLE ehrenamtlich engagierten Personen gilt ausnahmslos die 2G-plus-Regelung.

Bei Veranstaltungen im Innenraum, bei Veranstaltungen im Freien mit festen Sitzplätzen und Zutritt auf Basis einer Einlasskontrolle oder zuvor gekaufter Tickets gilt der Wegfall der zusätzlichen Testpflicht bei durchgehendem Masken-Tragen nur noch für geimpfte und genesene volljährige Personen. Eine zusätzliche Testpflicht gilt ab sofort bei ‘diesen gleichgestellten Personen’ – also Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können. Veranstaltungen mit überregionalem Charakter – zum Beispiel im Fußball oder auch Formel-1-Rennen – sind nur ohne Publikum möglich. Die maximale Teilnehmendenzahl wurde ansonsten auf 1.000 Personen begrenzt.

Fazit: Proben und Konzerte sind in Rheinland-Pfalz aktuell unter Beachtung der vorgenannten Auflagen weiterhin möglich. Grundsätzlich besteht die Pflicht zur Kontaktdatenerfassung sowie die Einlasskontrolle zum Konzert mindestens nach 2G-Regelung.

Der Chorverband Rheinland-Pfalz empfiehlt im Konzert- und Probenbetrieb das Testen ALLER Akteure. Also auch bei den Personen, die bereits die Auffrischimpfung erhalten haben.

Während des Konzertes im Innenraum gilt für das Publikum Maskenpflicht.

Bei hauptberuflich chorleitenden Personen besteht die Pflicht zur Vorlage einer gültigen Testung, sofern diese keinen gültigen Impfnachweis vorgelegt haben. Bei ehrenamtlich tätigen Chorleitenden gilt ausnahmslos die 2G-plus-Regelung, wie sie auch für alle Aktiven im Chor gilt.

Quelle der Absätze 1 und 2: Landesmusikrat Rheinland-Pfalz:
lmr-rp.de/index.php?id=170&tx_ttnews%5Btt_news%5D=178&cHash=7d8f32832febd2d8e80155e0bb26ac22

Kontaktdaten

Dieter Meyer
Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Medien
im Chorverband Rheinland-Pfalz
Bendorfer Str. 72-74
56566 Neuwied-Engers
Tel. +49 2631 8312696
E-Mail dieter.meyer@cvrlp.de
Web: cv-rlp.de

Boilerplate/VereinsportaitDer Chorverband Rheinland-Pfalz – so alt wie das Grundgesetz
Der Chorverband Rheinland-Pfalz wurde 1949 in Koblenz gegründet und feierte damit im Jahr 2019 seinen 70. Geburtstag. Mit etwa 1.400 Chören sowie rund 75.000 Mitgliedern, davon annähernd 40.000 Choraktiven, organisiert in 25 Kreis-Chorverbänden, ist er der größte Amateurmusikverband in Rheinland-Pfalz und gehört zu den fünf großen Landes-Chormusikverbänden in Deutschland.

Aufgaben und Serviceleistungen des Verbandes:
■ Attraktivmachen des Chorsingens für die Menschen in Rheinland-Pfalz;
■ Fördern des Singens in Schulen und Kindergärten im Land
■ Bereitstellen von Angeboten zur Aus- und Fortbildung sowie zur Qualifizierung von Chorleitern und Lehrern an allgemeinbildenden Schulen;
■ Anbieten vielfältiger Weiterbildungsmöglichkeiten für Choraktive
■ Durchführen von Leistungs- und Bewertungssingen für Chöre;
■ Beraten von Choraktiven, Chorleitern sowie Chören und Chorvereinen in rechtlichen und musikfachlichen Fragen;
■ Öffentlichkeitsarbeit zu und das Fördern von chorkulturellen Veranstaltungen sowie Fundraisingkampagnen zur Förderung und weiteren Unterstützung der Chorkultur im Land;
■ Unterstützen bei Medienproduktion wie CD oder Video sowie bei Promotion und Vertrieb als Teil der Öffentlichkeitsarbeit;
■ Bewusstmachen und Verankern der Chorkultur / des Chorsingens als sozialisierendes, für Bildung und Gesellschaft wichtiges Kulturgut im Land.

Dem Chorverband Rheinland-Pfalz ist stets an einer engen Zusammenarbeit und intensiven Kommunikation mit öffentlichen und öffentlich-rechtlichen Institutionen sowie Chorverbänden und Chören gelegen. Gewählter Präsident des Chorverbandes Rheinland-Pfalz ist Karl Wolff.

Singendes Land – Das Newsportal zur Chorkultur ist das Nachrichtenzentrum rund um die Chormusik
in Rheinland-Pfalz und gerne auch angrenzende Regionen. Neben aktuellen Nachrichten aus Chören,
Chorvereinen und -verbänden stehen hier auch die Artikel der neuesten Printausgabe von Singendes Land – Das Magazin zur Chorkultur und Ricki – Das Supplement der Chorjugend zum Lesen bereit. Mit dem Podcast CANDORO Chorkultur werden interessante Themen aus Singendes Land hörbar und über unseren Shop können Sie nicht nur das Heft abonnieren oder einzelne Artikel käuflich erwerben, sondern auch alles rund um die Chormusik – von CD’S über Bücher bis zu Tickets.

Newsletter
abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter. Damit bleiben Sie immer bestens informiert zur Chorkultur in Rheinland-Pfalz.

© 2020 Alle Rechte vorbehalten

Erstellt mit ❤ und Helvek-Studio

Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen/E-Mail und Ihr Passwort ein, um sich einzuloggen.

Singendes Land
Newsletter

Jetzt kostenlos den Singendes Land Newsletter abonnieren.
Bleiben Sie immer auf aktuellem Stand zur Chorkultur in Rheinland-Pfalz.