Ausschreibungsphase zum Landes-Chorwettbewerb Rheinland-Pfalz hat begonnen

Begegnungscharakter steht im Mittelpunkt des 11. Landes-Chorwettbewerbs, am 8. und 9. Oktober in Kaiserslautern. Anmeldung bis zum 1. Juli.
Der 11. Landes-Chorwettbewerb in Rheinland-Pfalz ist die Voraussetzung zur Teilnahme am 11. Deutschen Chorwettbewerb in Hannover. Grafik: LMR Rheinland-Pfalz.
Logo zum 11. Landes-Chorwettbewerb in Rheinland-Pfalz. Illustration: Landesmusikrat Rheinland-Pfalz
Der Landes-Chorwettbewerb in Rheinland-Pfalz ist die Voraussetzung zur Teilnahme am 11. Deutschen Chorwettbewerb in Hannover. Grafik: LMR Rheinland-Pfalz.

Am 8. und 9. Oktober 2022 findet in der Fruchthalle in Kaiserslautern der 11. Landes-Chorwettbewerb Rheinland-Pfalz statt. Eingeladen sind alle Amateurchöre und Vokalensembles des Landes. Anmeldeschluss ist der 1. Juli.

Neben dem Leistungsvergleich der Chöre, die sich bei einer erfolgreichen Teilnahme für den Deutschen Chorwettbewerb 2023 in Hannover qualifizieren können, steht insbesondere wegen der Corona-Pandemie erschwerten Bedingungen für die Chorszene der letzten beiden Jahre der Begegnungsgedanke im Mittelpunkt.

Hierzu Peter Stieber, Präsident des Landesmusikrats Rheinland-Pfalz, der den Wettbewerb ausrichtet: „Die Teilnahme am Landes-Chorwettbewerb 2022 ist endlich wieder ein Ziel, auf das sich die Chöre mit Engagement und Freude vorbereiten können. Wir hoffen auf eine große Beteiligung und vielfache Begegnungen!“

Auf Landesebene wird 2022 erstmals die Kategorie I ‘Offenes Singen mit Jury-Feedback’ angeboten. In dieser können alle Chöre, die sich nicht für den Deutschen Chorwettbewerb qualifizieren möchten und auch keine Punktebewertung wünschen, teilnehmen. Die Chöre sind in ihrer Programmgestaltung frei und müssen sich nur an die vorgegebene Vortragsdauer halten. Die Jury wird den teilnehmenden Chor im Anschluss beraten und Impulse für die weitere Chorarbeit geben.

Die Unterlagen zur Anmeldung sind auf der Seite des Landesmusikrats Rheinland-Pfalz unter lmr-rp.de zu finden.

Pro Kategorie meldet der Landesmusikrat Rheinland-Pfalz den Chor mit der höchsten Punktzahl und einer Mindestpunktzahl von 21 zum 11. Deutschen Chorwettbewerb, der vom 3. bis 11. Juni 2023 in Hannover stattfinden wird.

Kontaktdaten

Etienne Emard
Landesmusikrat Rheinland-Pfalz
Kaiserstr. 26-30
55116 Mainz
Tel. 06131-226912
E-Mail: presse@lmr-rp.de
Web: lmr-rp.de

Weiterführende Links:
lmr-rp.de/index.php?id=170&tx_ttnews%5Btt_news%5D=181&cHash=d3eb8691c770e7adca444b15a08d43b4 - Landes-Chorwettbewerb Rheinland-Pfalz
www.musikrat.de/dcw/ - Deutscher Chorwettbewerb

Boilerplate/VereinsportaitDer Landesmusikrat hat zur Aufgabe, die Musik in Rheinland-Pfalz zu fördern. Er ist Dachverband für das Musikleben, für Amateure ebenso wie für die professionelle Musik, für Chöre und Orchester. Seine Initiativen richten sich unter anderem auf die Ausbildung von Musikberufen, auf die Musikerziehung in Kindergarten, in und außerhalb der Schule. Er vertritt sowohl die Musikwissenschaft als auch die Musikwirtschaft und engagiert sich bei der Suche nach konstruktiven Lösungen in bildungs- und kulturpolitischen Fragen. Durch landesweite Wettbewerbe fördert er begabte Jugendliche und die Qualität des Musizierens der Amateurorchester und -chöre. Seit dem 1. Januar 2013 ist der Landesmusikrat Träger aller fünf LandesJugendEnsembles sowie der Landeswettbewerbe „Jugend musiziert“ und „Jugend jazzt“. Ferner verteilt er seit 2005 die Zweckerträge aus der GlücksSpirale von Lotto Rheinland-Pfalz an seine Mitgliedsverbände über einen festgelegten Verteilungsschlüssel.

© 2020 Alle Rechte vorbehalten

Erstellt mit ❤ und Helvek-Studio

Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen/E-Mail und Ihr Passwort ein, um sich einzuloggen.

Singendes Land
Newsletter

Jetzt kostenlos den Singendes Land Newsletter abonnieren.
Bleiben Sie immer auf aktuellem Stand zur Chorkultur in Rheinland-Pfalz.