Alsheimer Töne und JazzAffair bringen Kirche zum Beben

Standing Ovations für moderne Chöre Alsheimer Töne und JazzAffair nach bewegendem Chorkonzert in der evangelischen Kirche zu Westhofen.
Alsheimer Töne und JazzAffair beim ersten gemeinsamen Konzert. Foto: JazzAffair

Am 16. Juli war es endlich soweit: Die modernen Chöre Alsheimer Töne und JazzAffair aus Worms gaben ihr erstes gemeinsames Konzert. Bekanntlich waren Chorproben lange Zeit nicht oder nur unter erschwerten Bedingungen möglich, geplante Auftritte mussten immer wieder verschoben werden. Umso größer war die Freude über dieses erste Konzert bei allen Beteiligten, die sich “ein Loch in den Bauch freuten”, wie Liedertafel-Vorsitzender Frank Schneider es formulierte.

Gastgeber an diesem Abend war die evangelische Kirche in Westhofen, in der die Alsheimer Töne seit Wiederaufnahme der Proben ein zweites Zuhause gefunden haben. Der Pop- und Gospelchor machte auch den Auftakt des dreiteiligen Programms. Mit dem stimmungsvollen ‘Father’ und dem rhythmischen ‘Come Let us Sing’ von Tore A. Aas packten die Alsheimer gleich zwei echte Gospel-Klassiker aus. Damit war das Eis schnell gebrochen und das Publikum bereit zum Mitgrooven. Beim nachfolgendem ‘I Can Go To The Rock’, einem von Call und Response geprägten Spiritual von Percy Grey Jr., versprühte der Chor Energie und Zuversicht. Seinen Höhepunkt fand der Gospelteil mit Kirchenlied ‘Großer Gott, wir loben dich’, welches Chorleiter Thorsten Mühlberger zu einem peppigen Gospel umgeschrieben hatte.

Im mittleren Teil des Konzerts präsentierte JazzAffair, der moderne Chor des GV Liedertafel aus Worms-Pfiffligheim, einen Querschnitt durch die verschiedenen Genres seines A-cappella-Repertoires. Das anfangs im Kirchenschiff verteilte Ensemble überraschte zunächst mit den leisen Tönen des Kanons ‘Whisper The Sound Of Silence’ aus der Feder ihres neuen Chorleiters Markus Detterbeck. Der Kontrast zum folgenden ‘Trickle, trickle’ hätte größer nicht sein können. Bei dem flotten Swing der legendären Manhattan Transfer erwiesen sich Christiane Scheuermann und Heiko Heck als großartige Jazz-Solisten. Die anschließende Darbietung des fein nuancierten ‘Ich seh dich’ von Oliver Gies versetzte das Publikum in Verzücken. Viel Gefühl zeigte JazzAffair auch bei der musikalischen Aufforderung ‘Take Me Home’ von den Pentatonix.

Der danach performte ‘Earth Song’ von Michael Jackson brachte vor dem Hintergrund von Klimakrise und Krieg nicht nur eine wichtige Botschaft mit, er begeisterte das Publikum auch mit stimmlicher Energie, choreografischen Elementen und nicht zuletzt der gefühlvollen Stimme von Solistin Christine Müller. Spätestens bei der abschließenden Rockhymne ‘Don`t Stop Me Now’ von Queen wurde klar, dass JazzAffair sich nicht noch einmal vom Singen abhalten lassen will. Eine vollauf gelungene Premiere, die nicht hätte vermuten lassen, dass Sänger und Chorleiter Markus Detterbeck erst seit wenigen Monaten zusammenarbeiten. Das Publikum dankte es mit frenetischem Applaus. Auf die Aufforderung nach einer Zugabe hin, animierte Detterbeck das gesamte Publikum, gemeinsam mit den Chorsängern ‘Memories’ anzustimmen.

Nach erneuter Übergabe des Staffelstabs an die Alsheimer Töne präsentierten diese vier von Thorsten Mühlberger arrangierte deutschsprachigen Titel. Die Melancholie von ‘Weinende Frau an der Moldau’ brachte der Chor dabei ebenso zum Ausdruck wie die Feierlaune des als Weltmeister-Songs bekannten ‘Auf uns’ von Andreas Bourani. Zum Abschluss gab es zwei Klassiker des Deutschrocks: ‘Mein Ding’ von Udo Lindenberg und ‘Westerland’ von ‘Die Ärzte’. Anstelle einer Zugabe wurde noch einmal alle Chorsänger nach vorne gebeten und das Publikum aufgefordert, gemeinsam mit den Chören in ‘Till I Meet You Again’ einzustimmen. Und auf ein Wiedersehen dürften sich Publikum und Chöre nach diesem stimmungsvollen Konzert gleichermaßen freuen.

Kontaktdaten

GV Liedertafel 1868 Worms-Pfiffligheim e. V.
Juliane Holzapfel
Öffentlichkeitsarbeit
Landgrafenstraße 58
67549 Worms
E-Mail: marketing@liedertafel-pfiffligheim.de
liedertafel-pfiffligheim.de

Boilerplate/VereinsportaitMehr zu Alsheimer Töne: alsheimertoene.jimdofree.com/
Mehr zu JazzAffair: liedertafel-pfiffligheim.de/

© 2020 Alle Rechte vorbehalten

Erstellt mit ❤ und Helvek-Studio

Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen/E-Mail und Ihr Passwort ein, um sich einzuloggen.

Singendes Land
Newsletter

Jetzt kostenlos den Singendes Land Newsletter abonnieren.
Bleiben Sie immer auf aktuellem Stand zur Chorkultur in Rheinland-Pfalz.