Verschiebung aller geplanten Chorwettbewerbe

Corona-Krise erfordert Rhythmusverschiebung der Chorwettbewerbe. Landes-Chorwettbewerb Rheinland-Pfalz am 8. und 9. Oktober 22.
Das Logo des Chorverband Rheinland-Pfalz eV
Das Signet des Chorverbands Rheinland-Pfalz: Der Chorlibri

Aufgrund der aktuellen Krise, die in diesem Jahr nahezu das gesamte kulturelle Leben insbesondere im Laienmusikbereich lahmlegte, hat sich der Deutsche Musikrat dazu entschlossen, sämtliche großen Wettbewerbe um ein Jahr zu verschieben. So soll der 11. Deutsche Chorwettbewerb nun zwischen dem 3. und 11. Juni 2023 in Hannover stattfinden.

Entsprechend ist der Landes-Chorwettbewerb Rheinland-Pfalz für den 8. und 9. Oktober 2022 in Kaiserslautern terminiert.

Auch die Deutsche Chormeisterschaft, die dieses Jahr erstmals in Koblenz stattfinden sollte, ist der COVID-19-Pandemie zum Opfer gefallen. Die für Anfang November geplante Auftaktveranstaltung mit dem Vokalensemble amarcord und dem Landesjugendchor Hessen soll zum nächstmöglichen Zeitpunkt nachgeholt werden – ebenso wie eine Reihe von exklusiven Qualifikations- und Beratungsveranstaltungen, wie zum Beispiel ‚Jury-On-Tour‘ für die deutsche Chorszene in verschiedenen Bundesländern.

Die Durchführung der Deutschen Chormeisterschaft 2021 ist nun für den 5. bis 7. November 2021 in Koblenz geplant.

Kontaktdaten / Ansprechpartner Presse:
Sabine Melchiori
Landesmusikrat RLP
Kaiserstr. 26-30
55116 Mainz
Tel. 06131-226912
E-Mail melchiori@lmr-rp.de
Web lmr-rp.de
Boilerplate/Vereinsportrait:
Der Landesmusikrat hat zur Aufgabe, die Musik in Rheinland-Pfalz zu fördern. Er ist Dachverband für das Musikleben, für Amateure ebenso wie für die professionelle Musik, für Chöre und Orchester. Seine Initiativen richten sich unter anderem auf die Ausbildung von Musikberufen, auf die Musikerziehung in Kindergarten, in und außerhalb der Schule. Er vertritt sowohl die Musikwissenschaft als auch die Musikwirtschaft und engagiert sich bei der Suche nach konstruktiven Lösungen in bildungs- und kulturpolitischen Fragen. Durch landesweite Wettbewerbe fördert er begabte Jugendliche und die Qualität des Musizierens der Amateurorchester und -chöre. Seit dem 1. Januar 2013 ist der Landesmusikrat Träger aller fünf LandesJugendEnsembles sowie der Landeswettbewerbe „Jugend musiziert“ und „Jugend jazzt“. Ferner verteilt er seit 2005 die Zweckerträge aus der GlücksSpirale von Lotto Rheinland-Pfalz an seine Mitgliedsverbände über einen festgelegten Verteilungsschlüssel.
Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen/E-Mail und Ihr Passwort ein, um sich einzuloggen.