Singen tut gut, Singen macht Spaß!

Der Kinder- und Jugendchor Plaidt sang endlich wieder vor Publikum. Der Kinderchorland-Singbus besuchte auch die Pellenz.
Kleine und große Zuhörer auf dem Dorfplatz Saffig. Foto: Carsten Müller

Freitags ist Kinderchortag in Plaidt. Durch die Corona-Bestimmungen war es allerdings in den letzten Wochen und Monaten nur schwerlich möglich normale Proben zu halten. Der Chor hatte eine lange Durststrecke zu überwinden. Umso mehr genießen jetzt die kleinen und großen Akteure wieder das gemeinsame Singen.

Es war ein ganz besonderer Probentag, als der Kinder- und Jugendchor Plaidt den Kinderchorland-Singbus der Deutschen Chorjugend in die Pellenz, auf den Dorfplatz in Saffig lotsen durfte. Der Singbus tourt durch alle Bundesländer in Deutschland um Kinder- und Jugendchöre in ihrer Arbeit zu unterstützen. Darüber hinaus möchte die DCJ auf die Bedeutsamkeit des Singens in Bezug auf die Entwicklung der Kinder aufmerksam machen.

Im Gepäck hatte der Singbus viele Sing- und Klangspiele und natürlich eine große Bühne. Die ersten beiden Stunden gehörten den Chorkindern aus Plaidt. Die Kids lernten neue Lieder lernen und widmeten sich den Sing- und Klangspielen. Ab 16 Uhr öffneten die jungen Choraktiven dann die Pforten für die Öffentlichkeit. Die Organisatoren waren völlig überwältigt vom Zuspruch und dem großen Interesse. Viele Kinder und Erwachsene säumten den Saffiger Dorfplatz. Der Kinder- und Jugendchor Plaidt sang, gemeinsam mit dem befreundeten Kinderchor ‘Kolibris’ aus Paffendorf, seit langer Zeit wieder die ersten Lieder vor Publikum. Am Strahlen der Kinderaugen und aus den Gesichtern des Publikums konnte man lesen, wie gut es der Seele tat, wieder einmal selbst zu singen und auch Chormusik zu hören.

Als Moderatorin und Sängerin Carole Martiné dann ein neues Stück mit den Kindern einstudierte, integrierte sie die Kinder im Publikum und nahm sie mit auf die Bühne. Alle hatten sichtlich Spaß.

Den Abschluss des Tages machte dann der Jugendchor Plaidt. Mit seinem A-Cappella-Stück ‘Applaus, Applaus’ von den Sportfreunden Stiller erhielten die jungen Singenden begeisterten Beifall. Ein herausragendes Kinderchorfest in herausfordernden Zeiten für das Chorsingen.

Der Kinder- und Jugendchor Plaidt probt immer freitags in drei Altersgruppen. Kinder lernen spielerisch das Singen im Chor. Über die Jahre werden aus schüchternen Kinder selbstbewusste Jugendliche und junge Erwachsene, die das mehrstimmige Chorsingen beherrschen. Wer Interesse an einer Gastprobe hat und einmal schnuppern möchte, ist jeder Zeit gerne gesehen und herzlich willkommen. Der Kontakt kann über die Homepage kinder-und-jugendchor-plaidt.de aufgenommen werden. Informationen gibt’s auch telefonisch bei Chorleiterin Ingeborg Müller Fetik unter 02632 6077683.

Kontaktdaten / Ansprechpartner Presse:
Kinder- und Jugendchor Plaidt e. V.
Carsten Müller
Schriftführer
Goethestr. 4
D-56637 Plaidt
Tel. 02632 604262
E-Mail Chorleiterin@kinder-und-jugendchor-plaidt.de
Ingeborg Müller-Fetik
Web kinder-und-jugendchor-plaidt.de
Boilerplate/Vereinsportrait:
In der Riege renommierter erwachsener Chöre in Plaidt zählen die kleinen und großen Akteure des Kinder- und Jugendchores Plaidt im wahrsten Sinne des Wortes zu den Jüngsten. Der im Februar 2007 gegründete Chor erweitert das große Angebot an gutem Chorgesang nun auch für die kleinen und jungen Sängerinnen und Sänger von Plaidt und der Umgebung.
Der Chor betrachtet es als seine Aufgabe mit singfreudigen Kindern und Teenagern altes und bewährtes Liedgut zu pflegen und das neue zu vermitteln.

Die bislang über 50 jungen Sängerinnen und Sänger haben die Möglichkeit sich zu wöchentlichen Proben zusammen zu finden. Die Chorkinder lernen spielend, mit viel Spaß und Freude das Singen und Musizieren im Chor und können gleichzeitig Freundschaften knüpfen und pflegen.

Durch kontinuierliche Probenarbeit und intensive Stimmbildung, geleitet von Chorleiterin Ingeborg Müller-Fetik, wird es auch stimmlich scheinbar weniger begabten Chorkindern ermöglicht, sich in den Chorklang hineinzuentwickeln und bei den chorischen Ereignissen mitzuwirken. Je nach Thema und Aufgabe werden die Kinder und Jugendliche an unterschiedliche Lieder der unterschiedlichen Kulturkreise und Epochen herangeführt.
Das pädagogische als auch das musikalische Konzept beginnt bei der chormusikalischen Früherziehung ab drei Jahren und begleitet und fördert die jungen Sängerinnen und Sänger über den Kanon und das zweistimmige Liedgut bis hin zum mehrstimmigen Chorgesang. Chorwochenenden in Jugendherbergen, Western Biwaks unter freiem Himmel, Wanderungen mit der ganzen Chorfamilie und Teilnahmen an Chorfestivals bereichern das Vereinsleben und fördern die Zusammengehörigkeit und die Gemeinschaft.

Durch die Symbiose von Kinder- und Jugendchormusik kommen die Mitglieder bis zum 21. Lebensjahr und darüber hinaus in den Genuss einer liebenswerten Chorgemeinschaft und erhalten das nötige Selbstvertrauen im Erwachsenenalter ihr Können und ihre Stimme anderen Chorideen zur Verfügung zu stellen.

Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen/E-Mail und Ihr Passwort ein, um sich einzuloggen.

Singendes Land
Newsletter

Jetzt kostenlos den Singendes Land Newsletter abonnieren.
Bleiben Sie immer auf aktuellem Stand zur Chorkultur in Rheinland-Pfalz.