Sing for Gold – der World Choral Cup

Neues Veranstaltungsformat für Chöre in Calella und Barcelona.
Foto: Interkultur / Jonas Persson
Foto: Interkultur / Jonas Persson

Vom 14. bis 22. Mai 2022 stehen Calella und Barcelona, zwei der beliebtesten Reiseziele an der spanischen Costa de Barcelona, wieder einmal ganz im Zeichen der Chormusik: Mit ‚Sing for Gold‘ und der Finalrunde um den ‚World Choral Cup‘ stellt Interkultur eine neue Veranstaltung vor, die Chöre aus der ganzen Welt und ihr Publikum gleichermaßen begeistern soll.

Sing for Gold ist ein internationaler Chorwettbewerb, bei dem Chöre nicht nur um Medaillen und einen Platz in der Interkultur-Weltrangliste singen werden, sondern bei dem es in einer Finalrunde noch einmal richtig spannend wird: Die besten Chöre aus zehn verschiedenen Wettbewerbskategorien treten erneut vor die Jury und singen um den goldenen Siegerpokal – den 2022 erstmals verliehenen World Choral Cup.

Interkultur-Präsident Günter Titsch: „Wir kommen mit diesem neuen Event dem Wunsch vieler Chöre nach, auch einmal einen WeltCup der Chormusik mit nach Hause zu nehmen – ganz nach dem Vorbild anderer sportlicher Wettkämpfe. Dass wir mit dieser Idee 2022 nach Calella und Barcelona kommen werden, ist für uns die Krönung unseres Konzepts.“

Seit 2012 hatte sich der jährliche Chorwettbewerb ‚Canta al mar – Festival Coral Internacional‘ in Calella zu einer der beliebtesten Chorveranstaltungen von Interkultur entwickelt. Zum zehnten Chorwettbewerb ein ganz neues Format in die Stadt zu bringen, ist daher nur folgerichtig: „Auf die internationale Chorgemeinschaft wartet ein spannender neuer Wettbewerb an einem Ort, den sie schon vor langer Zeit kennen und lieben gelernt hat“, so Günter Titsch.

Calellas Bürgermeisterin Montserrat Candini i Puig ist glücklich über die Möglichkeiten, die sich für die Stadt durch diesen Wettbewerb bieten: „Calella ist eine Stadt, die offen für die Welt, offen für den Tourismus und offen für die Kultur ist. Eine Gastgeberstadt, die diese Werte mit bedeutsamen Ereignissen wie ‚Sing for Gold‘ umsetzt und so das Engagement der Stadt als touristisches und vor allem kulturelles Reiseziel stärkt.“

Calella und Barcelona sind beliebte Reiseziele für Chöre
Neben Calella wird auch die beliebte Metropole Barcelona zu den Austragungsorten des Wettbewerbs gehören. Beide Städte gehören seit nunmehr einem Jahrzehnt fest ins Repertoire der Interkultur-Veranstaltungen. Sonniges Wetter, lange Sandstrände, fußläufige Entfernungen, sowie attraktive Kulturereignisse und Auftrittsmöglichkeiten in Barcelona machen dieses Festival jedes Jahr aufs Neue für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Alle Informationen zu ‚Sing for Gold – The World Choral Cup‘ sind ab sofort unter interkultur.com/calella2022 zu finden.

Kontaktdaten / Ansprechpartner Presse:
Förderverein INTERKULTUR e. V.
Henriette Brockmann
Communications Manager
Ruhberg 1
35463 Fernwald
Tel: +496404 6974925
E-Mail: brockmann@interkultur.com
Web: interkultur.com

Weiterführende Links:
interkultur.com/calella2022
Boilerplate/Vereinsportrait:
INTERKULTUR ist der weltweit führende Veranstalter internationaler Chorwettbewerbe und -festivals. Unter dem Dachnamen ‚INTERKULTUR‘ agieren gemeinnützige Vereine und wirtschaftlich arbeitende Unternehmen, die in einem Verbund gleiche Interessen vertreten und international kulturell fördernde Ziele verfolgen.

Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen/E-Mail und Ihr Passwort ein, um sich einzuloggen.