Kreis-Chorverband Ahrweiler trauert um Werner Lohner

In den 25 Jahren als Kreis-Chorleiter hatte Werner Lohner Wegweisendes zur Entwicklung der Chormusik im Kreis Ahrweiler beigetragen.
Der Kreis-Chorverband Ahrweiler trautert um seinen ehemelaigen Kreis-Chorleiter Werner Lohner, der am 3. Oktober 2023 verstarb. Foto: privat / Blick aktuell vom 6.5.2016.

Werner Lohner, geboren 1936 in Niedermendig, verstarb bereits am 3. Oktober 2023. Über 25 Jahre hinweg war Lohner Kreis-Chorleiter im Kreis-Chorverband Ahrweiler und hat in dieser Zeit durch seinen herausragenden Einsatz bedeutende Spuren zur Entwicklung der Chorkultur hinterlassen. Mit Werner Lohner verliert der Kreis-Chorverband eine Persönlichkeit, deren Leben von der Musik und insbesondere von der Liebe zur Chormusik beseelt war.

Bereits in seinem neunten Lebensjahr erhielt er Klavierunterricht. Dennoch blieb die Musik zunächst ein Hobby. Im Laufe der Zeit wurde der junge Mann, der das Bäckerhandwerk erlernte, zunehmend öfter gebeten, als Dirigent und Chorleiter auszuhelfen. Zwischen 1961 und 1964 besuchte er daraufhin das Chorleiterseminar am staatlichen Hochschulinstitut für Musik in Mainz, unter Anleitung von Prof. Laaf, Prof. Fussan, Prof. Mautschka und Prof. Desch. Als einziger Teilnehmer beschloss Lohner das B-Examen mit Auszeichnung. Nur ein Jahr später dann das A-Examen – mit Orchestererfahrung – mit der Note ‘Gut.’

Darüber hinaus bestand er 1969 auch das Organisten-Examen in Trier. Von 1973 bis 1996 war Werner Lohner Mitglied im Musikausschuss des zu dieser Zeit noch so benannten ‘Sängerbundes Rheinland-Pfalz’, heute Chorverband Rheinland-Pfalz, und war auch vielen Sängerinnen und Sängern als Wertungsrichter bekannt. Die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Chorverbände verlieh Werner Lohner den Titel ‘Chordirektor ADC’, und der Fachverband Deutscher Berufschorleiter verlieh ihm den Titel “‘Musikdirektor FDB’.

Sein außergewöhnlicher Einsatz für das Musikleben brachte Werner Lohner auf Landes- und auch auf Bundesebene höchste Anerkennungen ein. So wurde er mit der Peter-Cornelius-Plakette des Landes Rheinland-Pfalz und dem Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland geehrt.

Mit 30 Meisterchor-Prädikaten hatte kein anderer Chorleiter in Rheinland-Pfalz mit seinen Chören öfter dieses Prädikat erhalten. Damit war Lohner der seinerzeit wohl erfolgreichste ‘Meisterchorleiter’ im Chorverband Rheinland-Pfalz.

Die Auftritte mit der ‘Chorgruppe Lohner’ werden ebenso unvergessen bleiben. In einem Interview anlässlich seines 70. Geburtstags im Juni 2006 bezeichnete Werner Lohner einen Chorauftritt aus dem Jahr 1991 “als sein schönstes musikalisches Erlebnis.” Damals trat er mit seinem Ensemble bei einer Audienz vor Papst Johannes Paul II. im voll besetzten Petersdom in Rom auf. Die Chorgruppe gewann zahlreiche erste Preise, sowohl bei nationalen als auch bei internationalen Chorwettbewerben. Darunter den Franz-Schubert-Preis für die beste Interpretation eines Schubert-Chorwerks beim Franz-Schubert-Chorwettbewerb in Wien.

Am 5. Januar 2014 gab die von Werner Lohner gegründete und über 30 Jahre geleitete Chorgruppe ihr Abschiedskonzert in der Laacher-See-Halle in Mendig. “Die Ära der Lohner-Chorgruppe endet endgültig mit unserem Abschiedskonzert”, erklärte der damals bereits 77-Jährige, der im Herbst 2013 sein 50-jähriges Chorleiterjubiläum feierte.

Der Kreis-Chorverband-Ahrweiler trauert gemeinsam mit allen, die das Privileg hatten, mit Werner Lohner erfolgreich zusammenzuarbeiten. Sein Wirken und seine Persönlichkeit werden den Mitgliedern des Kreis-Chorverbands auch künftig Vorbild und Verpflichtung sein.

Kontaktdaten

Kreis-Chorverband Ahrweiler e.V.
Klaus Geck
Pressereferent
Schützenstraße 64
53474 Ahrweiler
+492641 2079617
E-Mail: klausgeck@icloud.com
kreis-chorverband-ahrweiler.de
facebook.com/kreiscvaw/posts

Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen/E-Mail und Ihr Passwort ein, um sich einzuloggen.

Singendes Land
Newsletter

Jetzt kostenlos den Singendes Land Newsletter abonnieren.
Bleiben Sie immer auf aktuellem Stand zur Chorkultur in Rheinland-Pfalz.