Kinderchorland-Preis: 1.500 Euro für die Chorkasse

Die Deutsche Chorjugend lobt den ‚Kinderchorland-Preis‘ für Kinderchöre in Rheinland-Pfalz aus.
Der Kinderchorland-Singbus tourt vom 1. bis 14. Mai durch Rheinland-Pfalz und bringt den mit 1.500 Euro dotierten Kinderchorland-Preis mit.
Der Kinderchorland-Singbus tourt vom 1. bis 14. Mai durch Rheinland-Pfalz und bringt den mit 1.500 Euro dotierten Kinderchorland-Preis mit.

Aktuell laufen die letzten Gespräche zur Termin- und Programmabsprache mit den Bewerbern für den Kinderchorland-Singbus, der vom 1. bis 14. Mai durch Rheinland-Pfalz tourt. „Wir haben den Tourplan neu konzipiert und, wo möglich, Stationen regional zusammengefasst“, erläutert RLP-Projektmanagerin Angelika Rübel. Im Rahmen der SingBus-Tour lobt die Deutsche Chorjugend, gemeinsam mit dem Chorverband Rheinland-Pfalz und dem Chorverband der Pfalz, den ‚Kinderchorland-Preis‘ für Kinderchöre in Rheinland-Pfalz aus. Die Teilnahme ist unabhängig von einer Bewerbung als Singbusstation und gilt für alle Kinderchöre im Land. Bewerbungsschluss ist der 18. Februar.

‚Mündiges Musizieren – zukunftsgerichtete, zukunftssichernde Kinderchorarbeit‘, lauten die Präferenzen, die durch die Deutsche Chorjugend und die beiden Chorverbände in Rheinland-Pfalz zur Vergabe des mit 1.500 Euro dotierten Kinderchorland-Preises in Rheinland Pfalz definiert wurden. Rheinland-Pfälzische Kinderchöre, die mit Ihren Projekten diese Präferenzen erfüllen, können sich online über rlp-singt.de/singbus zum Kinderchorland-Preis informieren und sich auch über diese Seite für den Preis in Rheinland-Pfalz bewerben.

„Hinter dem Begriff der ‚musikalischen Mündigkeit‘ steht eine musik-pädagogische Haltung: Kinder im Kinderchor in ihrer Musikalität und Kreativität zu fördern und sie darüber hinaus durch Musik in ihrer Entwicklung zum mündigen Menschen zu unterstützen“, erläutert Anna Wiebe, die Geschäftsführerin der Deutschen Chorjugend den Ansatz. Und Angelika Rübel definiert: „Eine zukunftsorientierte und nachhaltige Kinderchorarbeit gestaltet sich am erfolgreichsten mit einem aktiven Aufbau neuer und/oder der Nutzung bestehender Netzwerke und Kooperationen. So, zum Beispiel, die Zusammenarbeit mit örtlichen Kitas, Grundschulen oder Elternvereinen oder Kooperationen mit bestehenden Chorvereinen, Musikschulen, bzw. Neugründungen unter dem Dach dieser oder anderer Kultur-Institutionen.“

Der Teilnahme am und die Bewerbung zum Kinderchorland-Preis Rheinland-Pfalz steht allen Kinderchören in Rheinland-Pfalz offen. Bei der Bewerbung sollen die Chorverantwortlichen unter anderem erläutern, wie im eigenen Chor das Thema ‚Mündiges Musizieren – zukunftsgerichtete, zukunftssichernde Kinderchorarbeit‘ umgesetzt wird oder werden kann. Bewerbungsschluss ist der 18. Februar. Zum Bewerbungsformular und weiteren Informationen gelangt man über rlp-singt.de/singbus

Carole Martiné, die Tourmanagerin der Deutschen Chorjugend, erläutert abschließend noch das geänderte Konzept zur eigentlichen SingBus-Tour, in deren Rahmen auch der Kinderchorland-Preis verliehen wird: „Wir werden zahlreiche Workshops im Rahmen der Tour auch online, als Webinare anbieten. Alle Chöre, die sich zur Tour angemeldet haben, erhalten eine Einladung und eine Themen- und Zeittafel. So bietet unser aktuelles Konzept die Möglichkeit zur Teilnahme an allen Workshops im Rahmen der Singbustour in Rheinland-Pfalz – dies ist ein sehr positiver Aspekt in der doch eingeschränkten Durchführung der Tour.“

Kontaktdaten / Ansprechpartner Presse:
Dieter Meyer
Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Medien
im Chorverband Rheinland-Pfalz
Bendorfer Str. 72-74
56566 Neuwied-Engers
E-Mail dieter.meyer@cv-rlp.de
Tel.: +49 2631 8312696

Weitere Links zum Artikel
rlp-singt.de/singbus
Boilerplate/Vereinsportrait:
Die beiden großen rheinland-pfälzischen Chorverbände – der Chorverband Rheinland-Pfalz und der Chorverband der Pfalz – repräsentieren rund zweidrittel aller Choraktiven in Chören und Chorvereinen in Rheinland-Pfalz.

Aufgaben und Serviceleistungen der Verbände:
■ Attraktivmachen des Chorsingens für die Menschen in Rheinland-Pfalz;
■ Fördern des Singens in Schulen und Kindergärten im Land
■ Bereitstellen von Angeboten zur Aus- und Fortbildung sowie zur Qualifizierung von Chorleitern und Lehrern an allgemeinbildenden Schulen;
■ Anbieten vielfältiger Weiterbildungsmöglichkeiten für Choraktive;
■ Durchführen von Leistungs- und Bewertungssingen für Chöre;
■ Beraten von Choraktiven, Chorleitern sowie Chören und Chorvereinen in rechtlichen und musikfachlichen Fragen;
■ Öffentlichkeitsarbeit zu und das Fördern von chorkulturellen Veranstaltungen sowie Fundraisingkampagnen zur Förderung und weiteren Unterstützung der Chorkultur im Land;
■ Unterstützen bei Medienproduktion wie CD oder Video sowie bei Promotion und Vertrieb als Teil der Öffentlichkeitsarbeit;
■ Bewusstmachen und Verankern der Chorkultur / des Chorsingens als sozialisierendes, für Bildung und Gesellschaft wichtiges Kulturgut im Land.

Gewählter Präsident des Chorverbandes Rheinland-Pfalz ist Karl Wolff, des Chorverbandes der Pfalz Hartmut Doppler.
Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen/E-Mail und Ihr Passwort ein, um sich einzuloggen.