Hilfe für Vereine nach der Flutkatastrophe

Rechtliche Orientierung für Vereine und Ehrenamtliche in den Flutgebieten. Kostenfreie Online-Seminare und Beratung am 14., 20. und 28. Oktober.
Dreiteilige Online-Seminarreihe zu Rechtsfragen im Versicherungs-, Steuer- und Gemeinnützigkeitsrecht sowie zum Bau- und Architektenrecht, Mietrecht, Arbeitsrecht und zum allgemeinen Zivilrecht. Grafik: DSEE
Dreiteilige Online-Seminarreihe zu Rechtsfragen im Versicherungs-, Steuer- und Gemeinnützigkeitsrecht sowie zum Bau- und Architektenrecht, Mietrecht, Arbeitsrecht und zum allgemeinen Zivilrecht. Grafik: DSEE

Gemeinsam mit der CMS Stiftung bietet die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt – DSEE – eine dreiteilige Online-Seminarreihe an, in der Rechtsfragen zum Versicherungs-, Steuer- und Gemeinnützigkeitsrecht, aber auch zum Bau- und Architektenrecht, Mietrecht, Arbeitsrecht sowie zum allgemeinen Zivilrecht im Mittelpunkt stehen. Rechtliche Orientierung geben Anwältinnen und Anwälte der Wirtschaftssozietät CMS Deutschland.

Der Informationsbedarf ist hoch: Flutbetroffene und ehrenamtlich Helfende haben eine Vielzahl von Fragen – nicht zuletzt rechtlicher Natur. Die Hochwasserkatastrophe in Deutschland fordert auch Engagement und Ehrenamt stark heraus: einerseits sind lokale und regionale Vereine, Organisationen und Einrichtungen selber von Flutschäden betroffen. Zerstörte Vereinsplätze und Sängerheime müssen in den kommenden Monaten wieder aufgebaut werden. Andererseits besteht bei Vereinen und Initiativen außerhalb der Katastrophengebiete große Hilfsbereitschaft.

Diese Themen werden in der dreiteiligen Seminarserie ‘Rechtliche Orientierung in der Flutkatastrophe für Vereine und Ehrenamtliche’ im Oktober behandelt: Versicherungsrecht am 14. von 17:00 bis 18:15 Uhr; Vereins-, Steuer- und Gemeinnützigkeitsrecht am 20. von 17:00 bis 18:15 Uhr; Bau- und Architektenrecht, Mietrecht, Arbeitsrecht, allgemeines Zivilrecht am 28. von 17:00 bis 18:15 Uhr. Im Anschluss an die Vorträge gibt es Zeit für Fragen aus dem Kreis der Teilnehmenden. Es können Rechtsfragen eingehender dargestellt und erörtert werden. In diesem Webinar wird jedoch keine rechtliche Prüfung von Einzelfällen vorgenommen.

Alle Informationen zur Online-Seminarreihe erhalten interessierte Personen auf der Seite der DSEE: deutsche-stiftung-engagement-und-ehrenamt.de/dseeerklaert/rechtliche-orientierung-in-der-flutkatastrophe-fuer-vereine-und-ehrenamtliche/

Kontaktdaten / Ansprechpartner Presse:
Singendes Land – Das Magazin zur Chorkultur
Dieter Meyer
Redaktionsteam Singendes Land
Bendorfer Str. 72-74
56566 Neuwied-Engers
Tel. +49 2631 8312696
E-Mail: redaktion@singendesland.de
Web: singendesland.de

Weiterführende Links:
deutsche-stiftung-engagement-und-ehrenamt.de/dseeerklaert/rechtliche-orientierung-in-der-flutkatastrophe-fuer-vereine-und-ehrenamtliche/
Boilerplate/Vereinsportrait:
CMS Deutschland ist mit über 600 Rechtsanwälten und Steuerberatern eine der führenden Anwaltssozietäten auf dem Gebiet des Wirtschaftsrechts. Zur Wahrnehmung ihrer gesellschaftliche Verantwortung hat sie unter anderem eine Stiftung gegründet.
Die CMS Stiftung vermittelt unter anderem kostenlose Rechtsberatung an gemeinnützige Organisationen und Initiativen, damit sie ihre gesellschaftlichen Aufgaben besser erfüllen können. Gemeinsam mit der Sozietät CMS hat sie dazu das Programm 'CMSengage!' ins Leben gerufen.

Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt – DSEE – hat im Juli 2020 ihre Arbeit in Neustrelitz aufgenommen. Damit gibt es erstmals eine bundesweit tätige Anlaufstelle zur Förderung ehrenamtlichen Engagements. Die Gründung der Bundesstiftung selbst ist ein zentrales Ergebnis der Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ und ein gemeinsames Vorhaben des Bundesfamilienministeriums, des Bundesinnenministeriums und des Bundeslandwirtschaftsministeriums.

Singendes Land – Das Magazin zur Chorkultur
SINGENDES LAND richtet sich an Choraktive, Chorinteressierte und Fans guter Chormusik in Rheinland-Pfalz und der angrenzenden Regionen. SINGENDES LAND erscheint viermal im Jahr mit Tipps und Hinweisen rund um die Chormusik für Chorvorstände (Entscheider), Chorleiter, aktiv singende sowie chorinteressierte Leser. SINGENDES LAND ist Informationsmedium und Kommunikationsplattform. Nach umfassendem Relaunch in Layout und Redaktion gewinnt das Chormagazin zunehmend weitere interessierte Leser. Chorinteressante Themen, spannend und fundiert aufbereitet, geben Choraktiven und Chorinteressierten praxisorientierte Tipps und Hinweise — von A wie Auftritt über C wie Choreografie, Chorportrait oder CD-Produktion und M wie Mitgliederwerbung oder Medienerstellung bis Z wie Zuschussgewinnung. Die Printausgabe von SINGENDES LAND – Das Magazin zur Chorkultur erscheint immer zur Mitte eines Quartals und wird herausgegeben vom Chorverband Rheinland-Pfalz.

Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen/E-Mail und Ihr Passwort ein, um sich einzuloggen.

Singendes Land
Newsletter

Jetzt kostenlos den Singendes Land Newsletter abonnieren.
Bleiben Sie immer auf aktuellem Stand zur Chorkultur in Rheinland-Pfalz.