Frauenchor Langenscheid hofft auf Konzert im nächsten Jahr

Verzicht auf regelmäßiges Singen fällt schwer.
Konzert des Frauenchors Langenscheid unter der Leitung von Frank Sittel im Jahr 2019.

Wegen der weltweiten Epidemie kann der Frauenchor Langenscheid, Vorsitzende ist Anneliese Jüngst, seit Anfang November 2020 seine musikalische Arbeit nicht in der bisher gewohnten Art und Weise verwirklichen.

Dazu erklärt der aus Limburg stammende Chorleiter Frank Sittel: „Die Spielregeln in den vergangenen Wochen und Monaten waren belastend, aber weitgehend einheitlich und klar. Es konnte wenigstens in kleinen Besetzungen geprobt werden, was Freude bereitete. Jetzt sind Stadthallen, Dorfgemeinschaftshäuser und andere Probenräume wieder geschlossen. Es ist bekannt, dass das schlimme Virus weiter da ist, dass Infektionswellen auch künftig möglich sind, aber auch, dass ein wirksamer Impfstoff bald eingesetzt werden kann. So hoffen die Damen des Frauenchors Langenscheid auf ein baldiges Ende dieser unseligen Zeit. Singen gehört wesentlich zum Menschsein; wer nicht singt, so könnte man formulieren, verzichtet auf ein hervorragendes Mittel, das ihm hilft, ein Leben auf eine dem Menschen gemäße und ihm deshalb aufgegebene menschliche Weise zu gestalten“.

Der Frauenchor Langenscheid würde sich freuen, bald wieder zu seinen Konzerten in das Dorfgemeinschaftshaus oder in die evangelische Kirche zu Langenscheid einladen zu können. Ein Konzert ist bereits für den 27. Juni 2021 geplant. Ob die musikalische Veranstaltung realisiert werden kann, bleibt augenblicklich offen.

Kontaktdaten / Ansprechpartner Presse:
Frank Sittel
Pressereferent Kreis-Chorverband Unterlahn
Rheinstraße 16
65549 Limburg a. d. Lahn
Tel. +496431 5979346
E-Mail: franksittel@web.de
Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen/E-Mail und Ihr Passwort ein, um sich einzuloggen.