Epidemie stellte Chöre und Chorleiter vor besondere Herausforderungen

Verständnis und Feingefühl sind gefragt. Auch der Kreis-Chorverband Unterlahn beklagt Pandemie-bedingte Ausfälle von Proben und Konzerten.
Das Logo des Chorverband Rheinland-Pfalz eV
Das Signet des Chorverbands Rheinland-Pfalz: Der Chorlibri

Wir alle, denen das Leben bis heute recht wohlgesinnt war, sollten dieses Glück nicht als selbst­verständlich hinnehmen. Wenn ein Mensch ein gutes und gesichertes Leben führen darf, während viele andere, die Besseres verdient hätten, in ärmlicher Umgebung hausen und tragische Schicksalsschläge erdulden müssen, ist es seine Pflicht, vor allem an die zu denken, denen solches versagt blieb.

Auch im Kreis-Chorverband Unterlahn sind die weltweite Epidemie und die damit verbundenen Folgen landauf landab zu beklagen. So ist es wohl – das Leben. Es bringt für jeden von uns in unterschiedlicher Weise Sorgen, Kummer und Verdruss, aber auch Segnungen und Freuden.
„Die weltweite Epidemie“, so die Vorsitzende des Kreis-Chorverbands Unterlahn, Karin Amtutz aus Klingelbach, „hat Chöre und Ensembles vor besondere Heraus­forderungen gestellt. Es ergeben sich Fragen nach der finanziellen Lage der Chöre oder jene nach einer kompetenten musikalisch-künstlerischen Leitung. Wie gehen Chorleiter und Vorstände damit um?“ Verständnis und Feingefühl seien in dieser Situation auf beiden Seiten gefragt. Eines zeige die Pandemie sehr deutlich: das Gerüst, auf dem die Zusammenarbeit zwischen Chor und musikalsicher Leitung ruht, ist in vielen Fällen sehr fragil, das existentielle Fundament vieler Chöre und Chorleiter ebenfalls. Auch dies werde eines der Themen sein, mit dem sich Chorleiter und Chöre auseinandersetzen müssen.

„Im Kreis-Chorverband Unterlahn“, so die Vorsitzende des Musikausschusses, Bettina Scholl aus Netzbach, „konnten in der vergangenen Zeit keine größeren Veranstaltungen stattfinden. Das vorgesehene Konzert der Meisterchöre musste abgesagt werden. Es ist im Herbst 2022 vorgesehen und soll alle zwei Jahre stattfinden. Das Konzert ‚Diez ganz Chor‘ – die Chornacht – findet am 17. Juli 2021 statt, darüber hinaus Workshops zu Fragen der Stimmbildung mit Sebastian Kunz am 17. April und mit Nanny Byl am 13. November. Einzelheiten werden noch bekanntgegeben.“

Auf eine baldige und zeitnahe Bestandserhebung durch die Chöre im Chorverband Rheinland-Pfalz machte Schatzmeister Werner Becker aufmerksam. Auch war es in den vergangenen Monaten kaum möglich, Ehrungen und Auszeichnungen verdienter Chormitglieder vorzunehmen. Das wird – sobald möglich – nachgeholt. „Zum Ende des Jahres 2020“, so Karin Amstutz, „möchten sich Vorstand und Musikausschuss des Kreis-Chorverbandes Unterlahn herzlich dafür bedanken, dass sich seine Mitglieder für die Sache der Chormusik, die Kunst des Musizierens mit Laien, nach wie vor einbringen und engagieren“.

Kontaktdaten / Ansprechpartner Presse:
Kreis-Chorverband Unterlahn e. V.
Frank Sittel
Pressereferent
Kreis-Chorverband Unterlahn
Rheinstraße 16
65549 Limburg a. d. Lahn
Tel. +496431 5979346
E-Mail: franksittel@web.de
Web: kcv-unterlahn.blankmusic.org

Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen/E-Mail und Ihr Passwort ein, um sich einzuloggen.