Ein Geschenk des guten Miteinanders

"Erlebnis der Menschlichkeit."
Der Frauenchor Langenscheid unter der Leitung von Frank Sittel während einer Probe im Freien
Der Frauenchor Langenscheid unter der Leitung von Frank Sittel während einer Probe im Freien

Die Damen des Frauenchors Langenscheid und ihre Vorsitzende Anneliese Jüngst konnten wegen der weltweiten Epidemie und auf Grund staatlicher Einschränkungen in diesem Jahr ihre musikalische Arbeit nicht in der gewohnten Weise durchführen.

Während der Frühjahr-, Sommer- und Herbstmonate waren Proben im Freien und in kleineren Gruppen im Dorfgemeinschaftshaus Langenscheid möglich. Chorleiter Frank Sittel resümierte unter diesen Umständen dennoch eine musikalische Arbeit, die Freude bereitete. Sein Dank gilt allen aktiven und passiven Mitgliedern des Chors für die gewährte Treue und Zuverlässigkeit.

„Das Weihnachtsfest“, so Sittel, „ist in jedem Fall ein Fest der Menschlichkeit – oder wie es der große Mystiker Angelus Silesius treffender ausgedrückt hat: Mensch, werde wesentlich! Dieses Erlebnis der Menschlichkeit habe ich seit mehr als 30 Jahren in Langenscheid erfahren dürfen. Und deshalb möchte ich die Zeit des Advents zum Anlass nehmen, den Damen des Frauenchores Langenscheid für das Geschenk des guten Miteinanders herzlich zu danken“.

Darüber hinaus würdigte er die lange Zeit des Musizierens im Chor, die für beide Seiten einen Gewinn darstellen. In diesem Zusammenhang machte er auf das schöne und feinsinnige Musizieren in Kirche und Welt aufmerksam. „Er habe nicht die geringste Hemmung“, so Sittel, „für alles zu danken, was ich mit dem Chor erlebt und nicht erlitten habe“.

Kontaktdaten / Ansprechpartner Presse:
Frank Sittel
Pressereferent Kreis-Chorverband Unterlahn
Rheinstraße 16
65549 Limburg a. d. Lahn
Tel. +496431 5979346
E-Mail: franksittel@web.de

Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen/E-Mail und Ihr Passwort ein, um sich einzuloggen.