Auszeichnungen für verdiente Mitglieder der Sängervereinigung Saulheim

17 Kinder und Jugendliche sowie fünf Erwachsene wurden für aktives Chorsingen geehrt, darunter Adolf Dörrschuck für 70 Jahre Singen im Chor.
Alle Geehrten der Sängervereinigung Saulheim. Foto: F. Dechent

Walter Fröbisch und Petra Busch vom Vorstand des Kreis-Chorverbandes Alzey hatten das Neujahrskonzert von Liederkranz und Sängervereinigung in der Saulheimer Sängerhalle vorbereitet. In dessen Rahmen wurden 17 Kinder und Jugendliche sowie fünf Erwachsene für viele Jahre Chorsingen geehrt. Für fünf Jahre erhielten Hannah Cacciapuoti, Katharina Damke, Helene Diehl, Zoë-Sophie Fündling, Zoe Hoffmann, Greta Holzhauer, Rebekka Jungen, Marie Käckenhoff, Emilia Mormul, Lisann Müller, Ann-Kathrin Pawel, Charlotte Pieroth, Juna Schiller, Noah Strabel, Sophie Strabel, Jula Veith und Victoria Weber ihre Verdiensturkunden. Seit zehn Jahren singen Anna Hilgert und Melina Walter.

Besonders hervorzuheben sind die Auszeichnungen für die langjährig Aktiven Adolf Dörrschuck, dem Ehrenvorsitzenden der Sängervereinigung. Er wurde für 70 Jahre Singen im Chor mit Urkunde und Ehrennadel in Gold geehrt. Herbert Heiser und Herbert Appenheimer erhielten die Auszeichnungen für 65 Jahre Chorsingen.

Für 50 Jahre passive Mitgliedschaft wurde Edith Hambach zum Ehrenmitglied ernannt. Die Jungkehlchen sowie die R(h)einkehlchen wurden für ihr zehn- und fünfzehnjähriges Chorjubiläum durch den Chorverband Rheinland-Pfalz mit einer Urkunde geehrt.

im Vorfeld der Ehrungen wurde es emotional für Miriam Weber, der Chorleiterin der Kleinkehlchen, als sie ihre Schützlinge an die Jungkehlchen weitergeben musste. Dennoch war es auch ein Grund zur Freude, und so tat sie dies auch mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Hatten doch die Kids über fünf Jahre hinweg mit ihr im Chor gelernt und gesungen. Die bisherigen Kleinkehlchen freuen sich nun auf das Singen mit den jungkehlchen in der höheren Altersstufe. Ein Erinnerungsfoto war das passende Geschenk.

Die 183 Aktiven in den fünf Chören der Sängervereinigung, davon alleine 111 Kinder und Jugendliche, zeigten ihr Können mit einem klangvollen Konzerterlebnis für die zahlreichen Gäste. Die Kleinkehlchen im Alter von fünf bis sieben Jahren unter der Leitung von Miriam Weber erfreuten mit ‘Die Jahresuhr’, wunderbar ergänzt mir selbstgemalten Bildern die mit Beamer auf der Leinwand gezeigt wurden. Schließlich zeigten die Jungkehlchen mit ‘Tiere lieben Wintersport’ modernen Tanz und Sprache in Perfektion. Die acht- bis 12-jährigen werden von Karolin Grefig geleitet.

Vor 268 Jahren wurde Wolfgang Amadeus Mozart geboren und die R(h)einkehlchen, ab 13 Jahre und ebenfalls von Grefig geleitet, sangen ihm zu Ehren ein stimmungsvolles ‘Bona Nox’.

Der Frauenchor Incognito hatte sich unter der Leitung vom Michael Götz ganz der Filmmusik zugewandt und gefiel dem Publikum mit ‘I Will Follow Him’. Den markanten Schlusspunkt setzte der von Gerhard Wöllstein geleitete Männerchor Saulheim, mit Sängern aus dem MGV Liederkranz, mit dem Klassiker von Franz Schubert, ‘Im Abendrot’, das den begeisterten Zuhörern ganz sicher noch heute in den Ohren klingt.

Die Jubiläen gaben genug Anlass für weitere Wort- und Bildpräsentationen. Zudem war dieses Konzert auch der Auftakt vieler noch folgenden Veranstaltungen zum diesjährigen Jubiläum 140 Jahre MGV Liederkranz, 120 Jahre Sängerhalle, 100 Jahre historischer Konzertflügel und 10 Jahre Männerchor Saulheim.

Die Chormusik ist in der Sängervereinigung so lebendig und aktiv ist wie eh und je. Die lebendige Chorgemeinschaft der Sängervereinigung wurde vom Vorsitzenden Fritz Dechent gewürdigt.

Kontaktdaten

Sängervereinigung Saulheim e. V.
Fritz Dechent
Vorsitzender
Jahnstraße 90
55291 Saulheim
Tel. 06732 3100
E-Mail info@sv-saulheim.de
Web sv-saulheim.de

Boilerplate/VereinsportaitBei uns im sangesfreudigen Saulheim wird der Chorgesang schon seit 1861 gepflegt. Unser Vereinsmotto: „In allem Harmonie“ hat uns über Jahrzehnte hinweg Glück gebracht. Dazu noch ein weiteres Motto: „Durch Anpassung lebensfähig bleiben“. Das hat unseren Bestand gesichert und lässt uns getrost in die Zukunft schauen.
Vor gut 50 Jahren fusionierten der MGV Concordia 1861 e.V. Nieder-Saulheim und MGV Einigkeit 1873 e.V. Ober-Saulheim zur heutigen Sängervereinigung Saulheim e.V..
Waren es damals „nur“ Männer, so singen heute insgesamt ca. 183 Stimmen (davon 111 Kids) bei den 2018 gegründeten „Kleinkehlchen“ (5-7 Jahre), den 2014 gegründeten „Jungkehlchen“ (8-12 Jahre) und den 2008 gegründeten „R(h)einkehlchen“ (ab 13 Jahre). Bei der Erwachsenen singen die Frauen bei „INCOGNITO“ , hervorgegangen 2007 aus dem damaligen großen Frauenchor. Die Männer singen im „Männerchor Saulheim“. Seit 2014 den Männerstimmen vom MGV Liederkranz.
Regelmäßig geben und besuchen wir ansprechende Chor-Konzerte. Die musikalische Bandbreite umfass alle Facetten der Chormusik: Klassik, Sakral, zeitgenössisch, Musical.
Wir sind DER Chor für alle Familienmitglieder. Neben der Ausbildung junger Stimmen geht es ums Wohlfühlen im Verein. Konzentrieren und Anstrengen beim Lernen neuer anspruchsvoller Lieder sind die Grundlage für unsere musikalischen Erfolge. Danach geht’s auch gesellig zu. Was der Mensch halt so braucht.

Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen/E-Mail und Ihr Passwort ein, um sich einzuloggen.

Singendes Land
Newsletter

Jetzt kostenlos den Singendes Land Newsletter abonnieren.
Bleiben Sie immer auf aktuellem Stand zur Chorkultur in Rheinland-Pfalz.